Geologie als Element der Wertschöpfungskette im Bergbau

V Osterholt portrait

Volker ist Diplom-Geologe und Geostatistiker ( MPhil ) mit 10 Jahren Erfahrung in der australischen Bergbauindustrie. Sein fundiertes Verständnis der Planungsprozesse und Wertschöpfungskette im Bergbau ergänzt seine Kernkompetenzen in Geologie , Lagerstättenmodellierung und Unsicherheitenbewertung.
Er ist ein innovativer, strategischer Denker mit starken Problemlösungkompetenzen und such fortwährend nach Wegen zu Wertschöpfung jenseits des Status Quo. Er
agiert und kommuniziert sicher in multidisciplinären und multikulturellen Teams.
Zu Volker's Berufserfahrung zählen Lagerstättenmodellierung und -bewertung, Geostatistik und Simulationsstudien in einer Reihe von Rohstoffen, z.B. Gold, Kupfer, Nickel , Steinkohle, Magnetit und Eisenerz. Während seiner Tätigkeit bei BHP Billiton arbeitete er an Machbarkeitsstudien von Konzeptniveau bis zur Kapitalbewilligung und hat Projekte auch durch die Bau- und Anlaufphase hinweg begleitet. Volker hat fundierte Kenntisse in der Exploration und Ressourcenmodellierung von Eisenerzlagerstätten und ist "Competent Person" nach JORC für Eisenerz. Er hat zahlreiche Prozessverbesserungen für die Lagerstätten-modellierung entwickelt und leitete die Entwicklung eines integrierten Workflow-Systems für Lagerstättenmodellierung in BHP Billiton.


Technologie

CAD / Bergbau Packete: Maptek Vulcan, Datamine Studio 3D

Geostatistik Software: Geovariances Isatis und verschiedene open source Packete

Probabilistische Modellierung: Oracle Crystal Ball, GoldSim

MS Office, Script- und Programmiersprachen


Mitgliedschaften

The Australasian Institute of Mining and Metallurgy (MAusIMM)

International Association of Mathematical Geology (IAMG)

Geostatistical Association of Australasia (GAA)

Fachvereinigung Auslandsbergbau und internationale Rohstoffaktivitäten (FAB)

Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG)